10 Jahre Landesgartenschau

DAS JUBILÄUMSWOCHENENDE

Am 21. April 2011 war es soweit und die Landesgartenschau in Norderstedt öffnete zum ersten Mal ihre Tore. Bis zum 09. Oktober 2011 kamen 580.000 Besucher*innen und bestaunten an den 172 Ausstellungstagen das 72 Hektar große Gelände, das durch seine Dreimaligkeit begeisterte.

Am Wochenende vom 25. bis zum 27. Juni 2021 wird es das Jubiläumswochenende zum 10-jähigen Bestehen der Landesgartenschau Norderstedt im Stadtpark Norderstedt geben. Von Freitag bis Sonntag lädt ein abwechslungsreiches Programm, das die Besucher*innen an das bunte Treiben während der Gartenschau erinnert, dazu ein, das Jubiläum zu feiern. Von Livemusik bis Theater für Kinder, Sportangeboten oder einem Poetry Slam, ist für jeden etwas dabei. Und vielleicht wird es auch zu Begegnungen mit altbekannten Figuren kommen?!


Tickets:

Eine Anmeldung ist erforderlich.

Klicken Sie einfach unten auf die gewünschte Veranstaltung und Sie werden direkt weitergeleitet.
Bitte beachten Sie folgende Informationen:

• Die Tickets sind personengebunden.

• Es müssen für jedes angemeldete Ticket die Kontaktdaten angegeben werden.

• Bitte seien Sie pünktlich! Anmeldungen verfallen zum Veranstaltungsbeginn und
werden zur Weitergabe freigegeben.

• Um die geltenden Abstandsregeln einzuhalten, werden die Besucher*innen platziert.

• Es wird davon ausgegangen, dass Personen, die sich gemeinsam in einer Buchung anmelden, zusammen sitzen möchten und können. Sollte dies nicht der Fall sein, lösen die Besucher*innen bitte mehrere Bestellvorgänge aus.

• Vor Ort werden die Kontaktdaten ggf. kontrolliert.

• Tickets können direkt vor Ort auf einen andern Besucher / eine andere Besucherin der Veranstaltung umgeschieben werden. Ein umgeschriebenes Ticket bleibt immer Teil der ursprünglichen Kontaktgruppe und wird zusammen mit dieser platziert. Wenden Sie sich zur Änderung des Kontaktdaten bitte an den Infotresen vor Ort oder nutzen Sie die Luca-App.

Der Vorverkauf für Selina Nuñez und Dennis Krüger endet am Donnerstag 24.06.2021.

Der Vorverkauf für die Veranstaltungen am Samstag und Sonntag (ausgeschlossen "Der kleine Prinz") endet am 25.06.2021


 

 

Freitag, 25. Juni
19:00 - 21:00 Uhr

Selina Nuñez und Dennis Krüger

 

 


Die 28-jährige Selina Nuñez kann auf eine Musikkarriere zurückblicken, die fast die Hälfte ihres Lebens umfasst. Die gebürtige Mainzerin mit der souligen Stimme begann im Alter von 13 Jahren, eigene Songs aufzunehmen und trat mehrfach im Fernsehen auf. Vier Jahre später wird Selina Nuñez teil der Girlband Queensberry, bei der sie knapp zwei Jahre bleibt.

Nun steht sie zusammen mit Dennis Krüger auf der Bühne, der sie auf der Akustikgitarre begleitet. Sechs Jahre lang war er Teil der Hamburger Crossover-Band 4LYN und ist nun auch als Produzent, Songwriter und Live-Musiker für unterschiedliche Künstler tätig.

Die beiden interpretieren bekannte Songs in gefühlvollen Akustikversionen neu.

Der Eintritt ist frei.


 

 

Samstag, 26. Juni
10:00 - 12:00 Uhr

Yoga und
Functional Training -
Sport und Gesundheit unter freiem Himmel

 


Starten Sie ins Wochenende mit einer Runde Bewegung unter freiem Himmel.

10.00 Uhr bis 11.00 Uhr - Functional Training mit Markus

11.00 Uhr bis 12:00 Uhr - Yoga mit Jennifer

Bitte bringen Sie Sportkleidung, eine Unterlage und etwas zu trinken mit.

Der Eintritt ist frei.


 

 

Samstag, 26. Juni
15:00 - 16:30 Uhr

 

Cellotalk mit
Kai Evers, Eva Reiners und Erik Voss
sowie einem Streichquartett 


10 Jahre sind vergangen seit der Stadtpark Norderstedt zum ersten Mal seine Pforten geöffnet hat. Im Gespräch mit dem Geschäftsführer Kai Evers, der Verantwortlichen für das Veranstaltungs- und Bildungsprogramms sowie Marketing Eva Reiners und dem Leiter der Bauabteilung Erik Voss blicken wir auf die Entwicklung des Stadtpark Norderstedt zurück.

Für die musikalische Untermalung sorgen der Stipendiat der Norderstedter Kulturstiftung Jan Tim Schmidt am Cello, das Mitgleid bei Junge Deutsche Philharmonie Berkay Olgun an der Bratsche sowie Maia Siradze, ehemalige Stipendiatin der Stiftung Maritim Hermann & Milena Ebel und Magdalena Kraus, die Mitglied in der Orchesterakademie des Philharmonischen Staatsorchesters Hamburg ist, an der Geige.
Die Gesprächsrunde wird moderiert von Michael Eggers.

Der Eintritt ist frei.


 

 

Samstag, 26. Juni
19:30 - 21:30 Uhr

 

Poetry Slam

 


Poetry Slam ist ein moderner Live-Dichter*innen-Wettstreit, bei dem Künstlerinnen und Künstler mit selbstgeschriebenen Texten gegeneinander antreten. Die Hamburger Veranstalter Lennart Hamann und Hannes Maaß vom Kulturbereicherungsbetrieb haben 4 der besten Slammer*innen Norddeutschlands eingeladen, die um die Gunst der Zuhörenden buhlen. Denn am Ende entscheidet die wichtigste Jury von allen, wer den Abend gewinnt: das Publikum. Die Texte sind mal komisch, mal nachdenklich, mal erzählt, mal gereimt, am Ende des Abends sind sie vor allem eins: enorm unterhaltsam und kurzweilig.

Der Eintritt ist frei.


 

 

Sonntag, 27. Juni
11:00 - 13:00 Uhr

 

Frühschoppen mit
den Fishhead Horns


 

Fishhead Horns – die Bigband aus Norderstedt

Seit über 20 Jahren begeistern die Norderstedter Fischköpfe ihr Publikum weit über die Grenzen Norderstedts hinaus.

Als Grundlage für einen unterhaltsamen Jazzfrühschoppen, hat die 18köpfige Bigband zusammen mit Bandleader Johannes Huth ein breitgefächertes Repertoire im Gepäck. Neben Titeln von Glenn Miller über Count Basie und wohltemperierten Arrangements von Sammy Nestico bringen sie die ein oder andere Prise Latin mit.

Freuen Sie sich auf wechselnde Rhythmen von wunscherschön getragenen Balladen bis hin zu mitreißendem Swing. Die Band freut sich auch auf Sie als Publikum!

Der Eintritt ist frei.


 

 

Sonntag, 27. Juni | 15.00 Uhr

Der kleine Prinz
Kindertheater ab 6 Jahre

 

 

 

Was ist klein, zart, kommt von einem anderen Stern und hat eine Rose als Freundin? - Der kleine Prinz!
Was ist gedankenlos, ungeduldig, gerade über der Wüste abgestürzt und viel zu schwer für sein
Flugzeug? - Der große Pilot!
Er sitzt in der Sahara vor dem Wrack seiner Fox 38, ist kurz vorm Verdursten und randvoll mit
Selbstmitleid. Da erscheint so ein Knirps mit gelber Kappe. Einer, der nie zu plappern aufhört. Von
seinem Planeten mit den drei Vulkanen und den Affenbrotbäumen. Von seiner Gießkanne, die
manchmal zum Raumschiff wird. Soll der Pilot dem Kleinen glauben? Und gibt es den Brunnen, von
dem der Kleine die ganze Zeit spricht, denn wirklich?
„Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar“ schrieb Antoine de Saint-Exupéry.
In zunehmend finsteren Zeiten von rechtem Glauben und Herzenskälte findet die KiTZ
Theaterkumpanei zu einer ganz eigenen Version des „Kleinen Prinzen“ und kommt zum Schluss:
Wir sind mehr Sterne als Idioten!

Tickets sind im TicketCorner am Rathaus für den Preis von 8,-  Euro (zzgl. Verkaufs- und Systemgebühren) erhältlich.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Stadt Norderstedt.


Mit freundlicher Unterstützung von


Sie wollen immer aktuell informiert sein?

Gerne schicken wir Ihnen regelmäßig unseren kostenlosen elektronischen Newsletter zu.

hier anmelden